Zu Inhalt springen

Hier Lammfelle kaufen

Rückenschmerzen Hausmittel

Rückenschmerzen Hausmittel

Rückenschmerzen am Morgen? Bestes Hausmittel: eine warme Matratze! 

Auf einer warmen Matratze schläft man besser und man hat man weniger Rückenschmerzen!
In einem kalten Zimmer schläft man besser, aber leider ist die Matratze immer so kalt wie das Zimmer und das ist schlecht für den Rücken. Deshalb nutzen viele beim Zubettgehen eine Heizdecke oder eine Wärmeflasche und im Laufe der Nacht wird die Matratze wieder so kalt wie das Zimmer. Ist die Matratze kalt, verspannt sich die Rückenmuskulatur und man hat am Morgen Rückenschmerzen. Aus diesem logischen Grund hilft eine warm haltende, entspannende  Matratzenauflage oft mehr als eine neue Matratze und darum hat man im Winter mehr Rückenschmerzen als im Sommer. Elektrische Heizdecken, die man auf keinem Fall während der Nacht eingeschaltet lassen darf, machen nur anfangs warm und werden während der Nacht kalt und feucht. Das ist genau das Gegenteil dessen was dem Rücken gut tut, denn auch die Rheumaliga empfiehlt ein trocken-warmes Bettklima. 

Das älteste Hausmittel bei Rückenschmerzen: eine warme und weiche Matratzenauflage

Für ein rückenfreundliches Bett gibt es ein altes Hausmittel. Es ist preiswert und es sorgt ohne Elektrosmog für ein angenehm warmes Bett: ein medizinisches Lammfell eine Merino Lammfell Matratzenauflage oder eine wärmende Matratzenauflage aus Schurwolle. Wichtig ist, dass es Schafswolle ist, denn die Wollfaser ist warm und hygroskopisch und sorgt so für das ideale, trocken-warme Bettklima. Wissenschaftliche Untersuchungen der Universität Sydney* haben gezeigt, dass man in einem Bett mit Schurwolle besser schläft, denn Schurwolle sorgt für das gute trocken-warme Bettklima in dem die Muskeln besser entspannen können. Eine Übersicht über die besten Auflagen für ein rückenfreundliches Bett:

 

1. Medizinisches Lammfell

  • echtes Merino
  • zart und weich: am besten zum direkt drauf liegen. Auch als Ergänzung zu einem Topper geeignet.
  • gute Druckentlastung
  • atmungsaktiv
  • bis 30°C waschbar
  • medizinische Gerbung

 

2. Schurwoll Matratzentopper

  • 920g/m² Schurwolle
  • praktisch und preiswert
  • warm und weich für unter dem Spannbetttuch
  • gute Druckentlastung
  • sehr atmungsaktiv
  • chem. Reinigung
  • preiswerte Alternative zur Lammfell Bettauflage

 

3. Lammfell Matratzenauflage

  • Merino Lammfell
  • Lammfell Bettauflage aus ganzen Fellen
  • Premiumqualität aus Deutschland
  • gute Druckentlastung
  • atmungsaktiv
  • bis 30°C waschbar
  • medizinische Gerbung

 

4. Lanamed Supreme

  • 1.900g/m² Schurwolle
  • Lammfell Komfort aus ultradichter Schurwolle
  • Bis 95° waschbar
  • auch für medizinische Zwecke
  • sehr gute Druckentlastung
  • sehr atmungsaktiv
  • bis 95° C waschbar
  • geeignet bei Milbenallergie, Dekubitus, Fibromyalgie

 

Tipp und altes Hausmittel: auf einer warmen Matratze hat man weniger Rückenschmerzen! 

In einem kalten Zimmer und einem warmen Bett schläft man besser, aber leider ist die Matratze immer fast so kalt wie das Zimmer. Deshalb nutzen viele beim Zubettgehen eine Heizdecke oder eine Wärmeflasche und im Laufe der Nacht wird die Matratze wieder kalt. Das ist schlecht, denn auf einer kalten Matratze verspannt sich die Rückenmuskulatur und man hat am Morgen Rückenschmerzen. Aus diesem Grund hilft eine natürlich warme Matratzenauflage oft mehr als eine neue Matratze. Elektrische Heizdecken, machen nur beim Zubettgehen warm und werden während der Nacht kalt und feucht. Das ist genau das Klima, welches Rückenschmerzen verstärken kann.

 

Warum ist Schurwolle und Lammfelle wirksam gegen Rückenschmerzen? 

Schurwolle ist eine “Superfaser”, denn sie ist im Gegensatz zu Kunstfasern hygroskopisch, das heißt, sie zieht Feuchtigkeit regelrecht in sich hinein und die Faseroberfläche fühlt sich immer trocken an, weil die Feuchtigkeit im Inneren der Wollfaser ist. Bei Kunstfasern bleibt die Feuchtigkeit an der Oberfläche und produzieren ein feuchtes Bettklima und feucht ist nie gut für den Rücken. Kunstfasern fühlen sich wegen der sehr glatten Oberfläche auch kälter an als die  Naturfaser Schurwolle oder Schafswolle. Ein zu feuchtes Bettklima, wie es oft auf wenig atmungsaktiven Viscoschaum oder Latex Matratzen entsteht, kann das Schmerzempfinden bei Rückenschmerzen oder Hüftschmerzen im Bett erhöhen.
Profis wissen, dass man eine Schurwollauflage oder ein Lammfell auch im Sommer benutzen kann. Die extrem atmungsaktive Fellstruktur aus Schur- oder Schafswolle sorgt im Winter für ein angenehm trocken-warmes Bettklima und im Sommer absorbiert die hygroskopische Wollfaser die Feuchtigkeit vom Schwitzen und bewahrt den Körper vor der Verdunstungskälte von Matratzenauflagen Kunstfasern. Deshalb benutzt man Lammfelle seit jeher als Hausmittel gegen Rückenschmerzen im Winter und im Sommer..

 

* https://www.woolmark.com/industry/research/science-good-night-sleep/

** rechtl. Hinweis: die ist keine medizinische Empfehlung und ersetzt keinen Besuch beim Arzt, sondern kann Ihnen helfen, sich auf das Gespräch mit dem Arzt wegen Ihrer Hüftschmerzen und Rückenschmerzen vorzubereiten.

 

Interessante Links:

Vorheriger Artikel Schaffelldecke
Nächster Artikel Rheuma, Rheumadecke, Hausmittel